Regenwasser

Regen, das Trinkwasser von morgen

Damit sich Regenwasser in wertvolles Grundwasser verwandelt, muss es auf natürlichem Wege durch den Boden sickern.
Das Ableiten des Oberflächenwassers durch oberirdische Versickerungseinrichtungen (z.B. Flächen-/Mulden-Versickerung über die belebte Bodenschicht) bewirkt eine maximale Reinigungsleistung durch den Bodenfilter.
Das ständige Wachstum unserer Stadt führt leider zu einer immer stärkeren Versiegelung von Flächen durch Häuser, Straßen, Parkplätze und Gewerbeflächen.


Hinweis

Die Versickerung von Regenwasser hat viele wasserwirtschaftliche und ökologische Vorteile:

  • Ein verringerter Oberflächenabfluss und damit die Entlastung des Kanalnetzes
  • Eine geringere Gewässerbelastung
  • Die Schaffung von naturnahen Lebensräumen durch Bäche, Gräben, Teiche, Mulden
  • Eine bessere Reinigungsleistung der Kläranlage durch die verringerte Regenwasserzuleitung
  • Verbesserung der Grundwasserneubildung