Selbstkontrolle

1. Optische Prüfung
Die optische Untersuchung sollten Sie mindestens alle 10 Jahre von einem Fachunternehmen oder von der bnNETZE durchführen lassen. Dabei wird der Abwasserhausanschluss mit einer Kamera inspiziert und fotografiert.


2. Dichtheitsprüfung
Durch eine so genannte Druckprüfung mit Wasser oder Luft lässt sich feststellen, ob Ihr Abwasser-Hausanschluss dicht ist. Über Ursache und Umfang sowie eventuelle Schäden sagt dieses Verfahren jedoch nichts aus. Diese Prüfung muss von einem Fachunternehmen durchgeführt werden.



Hinweis

Für Punkt 1 und 2 empfiehlt sich ein Zusammenschluss mehrerer Hauseigentümer in der gleichen Straße.